Straßenbemalaktion

Auf vier Standorten Reiterstraße, Höhenstraße, Eibenweg und Mitterweg wurde von Kindern auf Einladung des Klimabündnisarbeitskreises kräftig gepinselt.

Mit den aufgemalten Symbolen wurde von den Kindern auf den Klimaschutz und den Umstieg auf Alternativen zum Auto hingewiesen. Bgm. Johann Plakolm und Vizebgm. Helmut Mitter besuchten die fleißigen Kinder und bestaunten ihre kreativen Werke. Arbeitskreisleiter Johann Zauner bedankte sich bei den 5 StationsbetreuerInnen: Alexandra Strasser, Renate Auberger, Richard Gresak, Manfred Hofstätter und Martin Brunnbauer sowie für die gespendeten Farben der Malerei Wiesinger. Bgm. Johann Plakolm verteilte zur Stärkung am Ende Äpfeln, die er vorbildlich überall mit dem Fahrrad überbrachte.

950405cac7.jpg
c8db503c28.jpg
8794782afa.jpg
3d123e8c46.jpg